Teetasse

Ich habe mir ein Nest gebaut. Aus meinen vielen Kissen. Einen Unterschlupf, einen Kobel, einen Bau, ein Krankenlager, eine Lagerstatt. Ein sicherer Hafen, in dem die Wellen der Bewusstlosigkeit über mich hinwegbranden. Kleine Stücke meiner Zurechnungsfähigkeit reißen sie doch immer mit. Greifen wütend und mit feuchten Händen nach mir. Ein aufbrausender Sturm der Gedankenlosigkeit. Umhergeworfen wie Treibholz.

weiterlesen »