Ach, lieber Leser, du machst es einem schon nicht einfach. Flatterhaft bist du und undurchsichtig. Allen Themen gleichwohl zugetan und doch allzu zaghaft darin das Gebotene zu kommentieren. In Dialog zu treten. Eine stimmenlose Menge. Web 1.5 vielleicht. Ich schreibe hier, was mir eben gerade so ein- oder auffällt, male ein halbwegs passendes, einleitendes Bild dazu und du genießt, hoffentlich, und schweigst. Dabei will ich doch auch wissen, was du denkst. Habe alle Möglichkeiten dafür an die Beiträge getackert. Für eine Konversation. Nun gut, der „Gefällt mir“-Knopf wird rege verwandt, ist aber nur die halbe Miete. Dabei würde ich doch auch sogar, manchmal, hören wollen was dir nicht gefällt.

weiterlesen »